Entwurf SoSe 2021

Kreativzentrum Gut Kerkow

Als Kern des Architekturstudiums fordern Entwürfe die analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten der Studierenden heraus. Erworbenes Wissen wird vertieft und durch neue Fähigkeiten erweitert.

Aufgabe

In Mitten der Hofgutanlage sollen die derzeitigen, dort befindlichen Stellplätze, Lagerflächen und Durchfahrtswege zu einer begrünten Hofstelle umstrukturiert werden. Es wird künftig das Herzstück der Anlage. Ein Begegnungsort, der die touristischen Ziele des Betreibers mit wirtschaftlich-ökologischen Zielen des Gutes in Einklang bringt. Um eine visuelle Abtrennung zu der Biogasanlage und den Wirtschaftsgebäuden der Anlage zu gewährleisten soll der geplante Neubau als südliche Begrenzung dieser Hofstelle errichtet werden.

Die verbliebenen Außenwände der ehemaligen Werkstatt sind in die Überlegung der Nutzungsverteilung intelligent mit einzubeziehen. Als „städtebaulicher Denkmalschutz“ ist sie in ihrer ehemaligen Kubatur wieder erlebbar zu machen. Die Überreste dieses östlichen Bestandbaus stehen, wie auch die restlichen Bestandsbauten im Osten und Norden, unter Denkmalschutz.

Das Raumprogramm gliedert sich in öffentliche, halböffentliche und interne Nutzungseinheiten. Die Aufgabe besteht darin diese Flächen und Räume so zu arrangieren, dass sie sich einerseits behutsam in die gewachsene Struktur integrieren, andererseits der Anlage einen als Initialzündung neuen Impuls geben. Integraler Bestandteil ist dabei die Einbeziehung der Außenräume und der Freiflächen sowie der bestehenden Baustruktur.

Die Organisation erfolgt über die digitale Lernplattform Moodle

KW 17- 14.04.2021

Entwurfsvorstellung

KW 20- 19.05.2021

Testat 1

KW 24- 16.06.2021

Testat 2

KW 26- 30.06.2021

Strichstärkentestat

KW 28- 13.07.2021

Abgabe

KW 28- 14.07.2021

Präsentation